Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.

Honig wird in der Regel aus Blütennektar von Bienen erzeugt und (für den menschlichen Gebrauch) anschließend von Imkern gewonnen. Das flüssige "Gold" steckt voller Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Kupfer und Mangan. Neben Spuren von Vitamin C, B 1 -2 -6 und Biotin, enthält Bienenhonig auch Pantothensäure, die sich positiv auf die Zellerneuerung auswirkt. Bienenhonig versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und macht sie dabei geschmeidig zart. Seine antibakterielle Wirkung lindert Entzündungen und beugt Unreinheiten vor, während er zusätzlich den Säureschutzmantel der Haut stärkt. Wertvolle Enzyme wie z. B. Invertase, entfernen alte Hautschüppchen und wirken wie ein sanftes Peeling auf der Haut.

 

translation missing: de.general.search.loading